Peter Altmaier ein Totalausfall? Warum der Wirtschaftsminister nur das Bauernopfer ist

Die Wirtschaft bricht mit der Union, so könnte man die Nachrichten der letzten Tage interpretieren. Oder zumindest mit Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU), dem vorgeworfen wird, ein Totalausfall zu sein. Rainer Brüderle, Philipp Röser, Sigmar Gabriel, Brigitte Zypries und aktuell Peter Altmaier, das sind die Namen der letzten 5 Wirtschaftsminister. Da stellt sich die Frage, ob irgendeine der handelnden Personen mit wichtigen und richtungsweisenden Entscheidungen aufgefallen ist. Bis auf das Sendungsbewusstsein von Sigmar Gabriel fällt dazu auf Anhieb nichts ein.

Das ist auch völlig selbstverständlich: in einer globalisierten Welt werden die wichtigsten Entscheidungen im Kanzleramt getroffen, meist sogar unabhängig von politischen Einflüssen. Die letzte politische Entscheidung, von der man aus dem Wirtschaftsministerium gehört hat, war der angebliche Deal Altmaiers Gaspipeline Nord Stream 2 gegen Urheberrechtsreform. Da musste offensichtlich eine Absprache mit Frankreich her.

Die Kritik gegen Peter Altmaier ist ein Nebenkriegsschauplatz, die offensichtlich einem anderen Zweck dient. Seit Annegret Kamp-Karrenbauer den Vorsitz der CDU übernommen hat, fällt diese fast wöchentlich in den Umfragen. Die Grünen sind der neue Stern am Umfragehimmel, sie besetzen aktuell die wichtigsten Themen Klimawandel und Wohnungspolitik. Sollte Altmaier abtreten, haben diverse Kommentatoren schon einen Nachfolger parat: Friedrich Merz. Und genau hier liegt der Hase im Pfeffer begraben: Die Kritik gegen Peter Altmaier ist ein Misstrauensvotum gegen Annegret Kramp-Karrenbauer. Und sie hat nur ein Ziel: Friedrich Merz zu inthronisieren.

Avatar

Autor: Christian Sickendieck

Hallo, mein Name ist Christian Sickendieck und hier wird über Gott und die Welt gebloggt. 2006 habe ich mit einem guten Freund zusammen F!XMBR gründet; F!XMBR war seinerzeits eines der meistgelesenen und -verlinkten Weblogs im deutsprachigen Internet. Nun also hier.

Nebenan: Twitter | Facebook

Kommentare sind geschlossen.